In Deutschland erkranken jährlich etwa 24.700 Menschen an Blasenkrebs, und etwa 6.000 Menschen sterben jährlich an dieser Erkrankung. Männer sind doppelt so häufig betroffen wie Frauen. In allen epidemiologischen Analysen, die aus Krebsregistern in der internationalen Wissenschaft vorliegen wird ersichtlich, dass ab einem Alter von 45 Jahren die Erkrankungshäufigkeit mit zunehmendem Alter steigt

Während es bzgl. Gebärmutterhalskrebs ein umfassendes Früherkennungsprogramm durch den regelmässigen „Krebsabstrich“ gibt , wird die Früherkennung von Blasenkrebs sträflichst vernachlässigt

Wichtigster Risikofaktor : Rauchen

weiterer Risikofaktor : Haarefärben ; wer regelmässig einmal im Monat mit dauerhaften Mitteln seine Haare färbt, verdoppelt sein Blasenkrebs-Risiko; werden die Färbemittel mehr als 15 Jahre angewendet, ist die Gefahr 3x höher
besonders gefährlich scheinen dunkelbraune und schwarze Färbungen
Friseurinnen und Friseure, die länger als 10 J in ihrem Beruf arbeiten, haben ein 5fach erhöhtes Risiko

Risikopatientinnen ab einem Alter von 50 Jahren sollten routinemässig auf Blasenkrebs untersucht werden , insbes. langjährige Raucherinnen

interaktiver Fragebogen unter : http://www.blasenkrebs.net

Die wichtigste Rolle im Kampf gegen den Blasenkrebs spielt auch hier wieder einmal die Früherkennung: wenn der Tumor frühzeitig erkannt und behandelt wird, sind die Heilungschancen der Betroffenen hoch.

Wichtig :
das erste Symptom des Blasenkrebses ist die Hämaturie ( Blut im Urin ) , aber dies ist im Allgemeinen kein Frühsymptom mehr !!

Durch einen einfachen Urin-Test ( NMP22 Bladder Check) lässt sich der Tumormarker NMP22 nachweisen
Dieser Eiweisstoff wird von den Tumorzellen produziert ;

Mit der neuen Vaginalsonde kann ich jetzt erstmalig bei voller Blase dieses Organ gewissermaßen von innen betrachten und auf diese Art und Weise frühe Karzinome erkennen.
Zusammen mit dem Urintest erhöht sich die Möglichkeit der Früherkennung deutlichst

© 2017 - Frauenarzt J. Kinnling - Impressum - Besuch uns auch auf Facebook